About us (Über uns)

English | French | Español | Deutsch | Italiano | Português | Dutch | Catalá | Czech | Euskera | Norsk | Suomi

European Association of Creative Writing Programmes

Ziele

Die “Association of Creative Writing Programmes“ steht für internationale Kooperationen, Organisation von Veranstaltungen, Austausch von Students, Teachers, Wissenschaftlern, Information, Ideen und Erkenntnissen im Bereich Creative Writing, besonders – aber nicht ausschließlich – in Europa.

Arbeitsgebiete

Die EACWP fokussiert in ihren Aktivitäten Creative Writing in allen Formen wie etwa: Theorie des kreativen Schreibens, Lehre, curricula, Bestandsaufnahme in und ausserhalb Europas, Forschung der Geschichte von CW, literarische Übersetzung, CW und Multimedia, digitale Aspekte, Storytelling, kritisches Schreiben, Publikationen etc.
Weitere Schwerpunkte bilden Gaststipendien, Studentenaustausch, Workshops, Konferenzen, Festivals; wobei die Teilnahme auch für Nicht-Mitglieder grundsätzlich möglich ist.

Organisationsstruktur & Mitgliedschaft

Die EACWP ist als Verein organisiert. Mitglieder sind: institutionelle Mitglieder, Ehrenmitglieder, das Koordinationszentrum (aktuell: escuela de escritores, Madrid) und der Vorstand. Die Generalversammlung tagt mindestens einmal pro Jahr.
Es gibt folgende Arten von Mitgliedschaften: reguläre institutionelle Mitgliedschaft, Ehrenmitgliedschaft, individuelle Mitgliedschaft. Die institutionelle Mitgliedschaft ist grundsätzlich für jede Institution (in und ausserhalb Europas) offen, die im Bereich CW oder literarische Übersetzung ein Studienprogramm anbietet.

Geschichte

Der im März 2005 veranstaltete Kongress – “Internationaler Kongress für Literarisches Schreiben” (organisiert vom Deutschen Literaturinstitut Leipzig in Zusammenarbeit mit Konsthögskolan Valand, Göteborg, Literární Akademie, Prag und schule für dichtung in wien) – hat klar sowohl den Bedarf, als auch den Wunsch nach einer internationalen Zusammenarbeit in diesem Bereich mit Sitz in Europa gezeigt. Die Josef Škvorecký Literární Akademie initiierte vor diesem Hintergrund das “European Network of Creative Writing Programmes” (ENCWP). Im Oktober 2005 fand das Gründungssymposion in Prag (unter Mitwirkung der sfd) statt.
Im September 2010, während des 6. Symposions in Madrid, zeichnete das ENCWP, nunmehr EACWP, die neuen Statuten für weitere 5 Jahre ab.